[ - Collapse All ]
entgegenkommend  

ent|ge|gen|kom|mend <Adj.>: hilfreich, gefällig, konziliant: ein -er Vorschlag; er war uns gegenüber immer sehr e.
entgegenkommend  

ent|ge|gen|kom|mend
entgegenkommend  

anständig, aufmerksam, beflissen, bereitwillig, diensteifrig, dienstwillig, freundlich, gefällig, großmütig, großzügig, gutgesinnt, gütig, herzlich, hilfreich, hilfsbereit, höflich, jovial, kulant, leutselig, liebenswürdig, nett, tolerant, umgänglich, verbindlich, wohlgesinnt, wohlmeinend, wohlwollend, zuvorkommend; (bildungsspr.): konziliant; (geh. veraltend, heute oft iron.): huldreich, huldvoll.
[entgegenkommend]
[entgegenkommender, entgegenkommende, entgegenkommendes, entgegenkommenden, entgegenkommendem, entgegenkommenderer, entgegenkommendere, entgegenkommenderes, entgegenkommenderen, entgegenkommenderem, entgegenkommendester, entgegenkommendeste, entgegenkommendestes, entgegenkommendesten, entgegenkommendestem]
entgegenkommend  

ent|ge|gen|kom|mend <Adj.>: hilfreich, gefällig, konziliant: ein -er Vorschlag; er war uns gegenüber immer sehr e.
entgegenkommend  

Adj.: hilfreich, gefällig, konziliant: ein -er Vorschlag; er war uns gegenüber immer sehr e.
entgegenkommend  

entgegenkommend, gütig, gefällig, gnädig, kulant, sanftmütig, wohlwollend
[gütig, gefällig, gnädig, kulant, sanftmütig, wohlwollend]
entgegenkommend  

adj.
liebenswürdig, hilfsbereit, gefällig
[entgegenkommend]
[entgegenkommender, entgegenkommende, entgegenkommendes, entgegenkommenden, entgegenkommendem, entgegenkommenderer, entgegenkommendere, entgegenkommenderes, entgegenkommenderen, entgegenkommenderem, entgegenkommendester, entgegenkommendeste, entgegenkommendestes, entgegenkommendesten, entgegenkommendestem]