[ - Collapse All ]
entgegenstemmen  

ent|ge|gen|stem|men, sich <sw. V.; hat>: sich gegen etw. stemmen, wehren, auflehnen: er stemmte sich mit aller Kraft dieser Entwicklung entgegen.
entgegenstemmen  

ent|ge|gen|stem|men, sich
entgegenstemmen  

ent|ge|gen|stem|men, sich <sw. V.; hat>: sich gegen etw. stemmen, wehren, auflehnen: er stemmte sich mit aller Kraft dieser Entwicklung entgegen.