[ - Collapse All ]
Enthymem  

En|thy|mem das; -s, -e <gr.-lat.>: (Philos.) Wahrscheinlichkeitsschluss, unvollständiger Schluss (bei dem eine Prämisse fehlt, aber in Gedanken zu ergänzen ist)
Enthymem  

n.
<n. 11; Philos.> unvollständiger Schluss, dessen Voraussetzung in Gedanken zu ergänzen ist [zu grch. enthymeistai „zu Herzen nehmen, zu Gemüte ziehen“, eigtl. „das zu Beherzigende“]
[En·thy'mem]
[Enthymemes, Enthymems, Enthymeme, Enthymemen]