[ - Collapse All ]
entlangfahren  

ent|lạng|fah|ren <st. V.; ist>:
a) auf einem bestimmten Weg in einer bestimmten Richtung fahren: am Wald e.;

b)[mit dem Finger o. Ä.] am Rand von etw. eine streichende Bewegung ausführen, eine bestimmte Linie nachzeichnen: auf der Landkarte den Rhein e.
entlangfahren  

ent|lạng|fah|ren
entlangfahren  

ent|lạng|fah|ren <st. V.; ist>:
a) auf einem bestimmten Weg in einer bestimmten Richtung fahren: am Wald e.;

b)[mit dem Finger o. Ä.] am Rand von etw. eine streichende Bewegung ausführen, eine bestimmte Linie nachzeichnen: auf der Landkarte den Rhein e.
entlangfahren  

[st.V.; ist]: a) auf einem bestimmten Weg in einer bestimmten Richtung fahren: am Wald e.; b) [mit dem Finger o.Ä.] am Rand von etw. eine streichende Bewegung ausführen, eine bestimmte Linie nachzeichnen: auf der Landkarte den Rhein e.
entlangfahren  

v.
<V.i. 130; ist> neben einer Strecke herfahren; am Ufer ~
[ent'lang|fah·ren]
[fahre entlang, fährst entlang, fährt entlang, fahren entlang, fahrt entlang, fuhr entlang, fuhrst entlang, fuhren entlang, fuhrt entlang, fahrest entlang, fahret entlang, führe entlang, führest entlang, führen entlang, führet entlang, fahr entlang, entlanggefahren, entlangfahrend]