[ - Collapse All ]
entleeren  

ent|lee|ren <sw. V.; hat>:

1.a) durch Ausschütten o. Ä. leer machen: einen Aschenbecher [in den Mülleimer] e.; die [Harn]blase e.; sich e. (Stuhlgang haben, seine Notdurft verrichten; sich übergeben);

b)<e. + sich> leer werden: das Becken entleerte sich nur langsam.



2.a)etw. seines eigentlichen Inhalts berauben: entleerte Theorien;

b)<e. + sich> seinen eigentlichen Inhalt verlieren, hohl werden: eine sich nach und nach entleerende Ideologie.

entleeren  

ent|lee|ren
entleeren  

ablassen, ableeren, [aus]leeren, ausschütten; (ugs.): leer machen.
[entleeren]
[entleere, entleerst, entleert, entleerte, entleertest, entleerten, entleertet, entleerest, entleeret, entleer, entleerend]

auslaufen, sich leeren, leer werden; (bes. südd., österr.): ausrinnen.
[entleeren, sich]
[sich entleeren, entleere, entleerst, entleert, entleerte, entleertest, entleerten, entleertet, entleerest, entleeret, entleer, entleerend, entleeren sich]
entleeren  

ent|lee|ren <sw. V.; hat>:

1.
a) durch Ausschütten o. Ä. leer machen: einen Aschenbecher [in den Mülleimer] e.; die [Harn]blase e.; sich e. (Stuhlgang haben, seine Notdurft verrichten; sich übergeben);

b)<e. + sich> leer werden: das Becken entleerte sich nur langsam.



2.
a)etw. seines eigentlichen Inhalts berauben: entleerte Theorien;

b)<e. + sich> seinen eigentlichen Inhalt verlieren, hohl werden: eine sich nach und nach entleerende Ideologie.

entleeren  

[sw.V.; hat]: 1. a) durch Ausschütten o.Ä. leer machen: einen Aschenbecher [in den Mülleimer] e.; die [Harn]blase e.; sich e. (Stuhlgang haben, seine Notdurft verrichten; sich übergeben); b) [e. + sich] leer werden: das Becken entleerte sich nur langsam. 2. a) etw. seines eigentlichen Inhalts berauben: entleerte Theorien; b) [e.+ sich] seinen eigentlichen Inhalt verlieren, hohl werden: eine sich nach und nach entleerende Ideologie.
entleeren  

v.
<V.t.; hat> leer machen, vom Inhalt befreien, ausräumen, ausgießen, ausschütten; die Blase, den Darm ~ Harn, Kot ausscheiden; einen Eimer ~; den Magen ~ durch Fasten od. Erbrechen leer machen; seine Taschen ~
[ent'lee·ren]
[entleere, entleerst, entleert, entleeren, entleerte, entleertest, entleerten, entleertet, entleerest, entleeret, entleer, entleert, entleerend]