[ - Collapse All ]
entleiben  

ent|lei|ben <sw. V.; hat> [mhd. entlīben, zu: līp, ↑ Leib ] (geh.):
a) töten;

b)<e. + sich> Selbstmord begehen.
entleiben  

ent|lei|ben, sich (geh. für sich töten)
entleiben  

ent|lei|ben <sw. V.; hat> [mhd. entlīben, zu: līp, ↑ Leib] (geh.):
a) töten;

b)<e. + sich> Selbstmord begehen.
entleiben  

[sw.V.; hat] [mhd. entliben, zu: lip, Leib] (geh.): a) töten; b) [e. + sich:] sich töten, Selbstmord begehen.
entleiben  

v.
<V.refl.; hat> sich ~ sich töten;
[ent'lei·ben]
[entleibe, entleibst, entleibt, entleiben, entleibte, entleibtest, entleibten, entleibtet, entleibest, entleibet, entleib, entleibt, entleibend]