[ - Collapse All ]
entnerven  

ent|nẹr|ven <sw. V.; hat>: nervlich erschöpfen; der Kraft, der Nerven berauben: der lange Krieg hatte sie entnervt; ein entnervender Lärm.
entnerven  

ent|nẹr|ven
entnerven  

ent|nẹr|ven <sw. V.; hat>: nervlich erschöpfen; der Kraft, der Nerven berauben: der lange Krieg hatte sie entnervt; ein entnervender Lärm.
entnerven  

[sw.V.; hat]: nervlich erschöpfen; der Kraft, der Nerven berauben: der lange Krieg hatte sie entnervt; ein entnervender Lärm.
entnerven  

n.
<V.t.; hat> der Nervenkraft, der Energie berauben, nervös machen; (durch zu starke Mittel) der nervl. Reaktionsfähigkeit berauben
[ent'ner·ven]