[ - Collapse All ]
entpolitisieren  

ent|po|li|ti|sie|ren <sw. V.; hat>: das Politische in einem [staatlichen od. sozialen] Bereich ausschalten: den Rundfunk e.
entpolitisieren  

ent|po|li|ti|sie|ren
entpolitisieren  

ent|po|li|ti|sie|ren <sw. V.; hat>: das Politische in einem [staatlichen od. sozialen] Bereich ausschalten: den Rundfunk e.
entpolitisieren  

[sw.V.; hat]: das Politische in einem [staatlichen od. sozialen] Bereich ausschalten: den Rundfunk e.
entpolitisieren  

v.
<V.t.; hat> eine Sache ~ das Politische an einer Sache nicht beachten, es aus einer Sache ausschließen; ein Thema, eine Rede ~
[ent·po·li·ti'sie·ren]
[entpolitisiere, entpolitisierst, entpolitisiert, entpolitisieren, entpolitisierte, entpolitisiertest, entpolitisierten, entpolitisiertet, entpolitisierest, entpolitisieret, entpolitisier, entpolitisiert, entpolitisierend]