[ - Collapse All ]
Entremets  

Ent|re|mets [...'me:] das; - [...e:(s)], - [...e:s] <lat.-fr.; »Zwischengericht«>: [leichtes] Zwischengericht
Entremets  

En|tre|mets [ãtrə'me:], das; - [...e:(s)], - [...e:s; frz. entremets, aus: entre = zwischen u. mets = 2Gericht ]: (bei einer größeren Speisenfolge) leichtes, zwischen den einzelnen Gängen gereichtes Gericht.
Entremets  

En|tre|mets [ãtrə'me:], das; - [...e:(s)], - [...e:s; frz. entremets, aus: entre = zwischen u. mets = 2Gericht]: (bei einer größeren Speisenfolge) leichtes, zwischen den einzelnen Gängen gereichtes Gericht.
Entremets  

[?':], das; - [...e:(s)], - [...e:s; frz. entremets, aus: entre= zwischen u. mets= 2Gericht]: (bei einer größeren Speisenfolge) leichtes, zwischen den einzelnen Gängen gereichtes Gericht.
Entremets  

n.
<[ãtrə'mɛ:] n.; -, -> leichtes Zwischengericht (Eier, Mehl-, Süßspeise o.Ä.) [frz., „Zwischengericht“]

Die Buchstabenfolge en·tr… kann in Fremdwörtern auch ent·r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B. -tropie (→ a. Allotropie, Isotropie.)
[En·tre·mets]