[ - Collapse All ]
entschwefeln  

ent|schwe|feln <sw. V.; hat> (Chemie): den Schwefel (aus einem schwefelhaltigen Stoff) entfernen: Rauchgas, Stahl e.
entschwefeln  

ent|schwe|feln
entschwefeln  

ent|schwe|feln <sw. V.; hat> (Chemie): den Schwefel (aus einem schwefelhaltigen Stoff) entfernen: Rauchgas, Stahl e.
entschwefeln  

[sw.V.; hat] (Chemie): a) Schwefel[verbindungen] aus technischen Gasen, bes. Schwefeldioxid aus dem beim Verbrennen von Kohle, Heizöl od. Erdgas entstehenden Rauchgas entfernen; b) Schwefel aus schmelzflüssigem Eisen, Stahl u. Gusseisen entfernen.
entschwefeln  

v.
<V.t.; hat> von Schwefel befreien
[ent'schwe·feln]
[entschwefle, entschwefele, entschwefelst, entschwefelt, entschwefeln, entschwefelte, entschwefeltest, entschwefelten, entschwefeltet, entschwefelt, entschwefelnd]