[ - Collapse All ]
entsinnlichen  

ent|sịnn|li|chen <sw. V.; hat>: einer Sache das Sinnlich-Konkrete nehmen: die künstlerischen Disziplinen werden immer mehr entsinnlicht.
entsinnlichen  

ent|sịnn|li|chen
entsinnlichen  

ent|sịnn|li|chen <sw. V.; hat>: einer Sache das Sinnlich-Konkrete nehmen: die künstlerischen Disziplinen werden immer mehr entsinnlicht.
entsinnlichen  

[sw.V.; hat]: einer Sache das Sinnlich-Konkrete nehmen: die künstlerischen Disziplinen werden immer mehr entsinnlicht; dieses Wort ist entsinnlicht (Sprachw.; in seiner ursprünglichen Bedeutung verblasst).