[ - Collapse All ]
entspinnen  

ent|spịn|nen, sich <st. V.; hat>: zwischen jmdm. u. einem andern allmählich entstehen, sich entwickeln: es entspann sich [zwischen ihnen] ein Gespräch, eine Freundschaft.
entspinnen  

ent|spịn|nen, sich
entspinnen  

ent|spịn|nen, sich <st. V.; hat>: zwischen jmdm. u. einem andern allmählich entstehen, sich entwickeln: es entspann sich [zwischen ihnen] ein Gespräch, eine Freundschaft.
entspinnen  

v.
<V.refl. 245; hat> sich ~ anfangen, beginnen, sich entwickeln; es entspann sich eine Beziehung zwischen …; ein Gespräch entspann sich zwischen ihnen (über …)
[ent'spin·nen]
[entspinne, entspinnst, entspinnt, entspinnen, entspann, entspannst, entspannen, entspannt, entspinnest, entspinnet, entspänne, entspönne, entspännest, entspännst, entspönnest, entspönnst, entspännen, entspönnen, entspännet, entspännt, entspönnet, entspönnt, entspännen, entspinn, entsponnen, entspinnend]