[ - Collapse All ]
Entwicklungsphysiologie  

Ent|wịck|lungs|phy|sio|lo|gie, die: Teilgebiet der Biologie, auf dem die Entwicklung eines Individuums aus der Keimzelle im Hinblick auf die Entfaltung der genetisch fixierten Anlagen unter Einfluss von Umweltfaktoren untersucht wird.
Entwicklungsphysiologie  

Ent|wịck|lungs|phy|sio|lo|gie, die: Teilgebiet der Biologie, auf dem die Entwicklung eines Individuums aus der Keimzelle im Hinblick auf die Entfaltung der genetisch fixierten Anlagen unter Einfluss von Umweltfaktoren untersucht wird.
Entwicklungsphysiologie  

n.
Ent'wick·lungs·phy·si·o·lo·gie <f. 19; unz.> Wissenschaft, die nach den Ursachen der Entwicklung der Lebewesen im individuellen Ablauf forscht, also Wachstum, Ausbildung von Organen, gegenseitige Beeinflussung der einzelnen Teile des sich entwickelnden Körpers untersucht
[Ent'wick·lungs·phy·sio·lo·gie,]