[ - Collapse All ]
entzweireißen  

ent|zwei|rei|ßen <st. V.>:
a) in [zwei] Stücke reißen <hat>: einen Brief e.;

b)durch einen Riss im Gewebe o. Ä. entzweigehen <ist>: der Schleier, Vorhang riss entzwei.
entzweireißen  

ent|zwei|rei|ßen
entzweireißen  

ent|zwei|rei|ßen <st. V.>:
a) in [zwei] Stücke reißen <hat>: einen Brief e.;

b)durch einen Riss im Gewebe o. Ä. entzweigehen <ist>: der Schleier, Vorhang riss entzwei.
entzweireißen  

[st.V.]: a) in [zwei] Stücke reißen [hat]: einen Brief e.; b) durch einen Riss im Gewebe o.Ä. entzweigehen [ist]: der Schleier, Vorhang riss entzwei.
entzweireißen  

v.
<V.t. u. V.i. 195; hat> in Stücke reißen, auseinander reißen, zerreißen; voller Wut riß/ riss er das Band entzwei
[ent'zwei|rei·ßen]
[reiße entzwei, reißt entzwei, reißen entzwei, riss entzwei, riß entzwei, rissest entzwei, risst entzwei, rißt entzwei, rissen entzwei, reißest entzwei, reißet entzwei, risse entzwei, risset entzwei, reiß entzwei, entzweigerissen, entzweigerißen, entzweireißend]