[ - Collapse All ]
Epilepsie  

Epi|lep|sie die; -, ...ien <gr.-lat.-fr.; »Anfassen; Anfall«>: (Med.) Krankheit, die sich in plötzlich einsetzenden starken Krämpfen u. kurzer Bewusstlosigkeit äußert; Fallsucht
Epilepsie  

Epi|lep|sie, die; -, -n [frz. épilepsie < lat. epilepsia < griech. epilēpsía="Anfassen;" Anfall] (Med.): Krankheit, die sich in plötzlich einsetzenden starken Krämpfen u. kurzer Bewusstlosigkeit äußert; Fallsucht.
Epilepsie  

Epi|lep|sie, die; -, ...ien <griech.> (Erkrankung mit plötzlich eintretenden Krämpfen u. kurzer Bewusstlosigkeit)
Epilepsie  

Epi|lep|sie, die; -, -n [frz. épilepsie < lat. epilepsia < griech. epilēpsía="Anfassen;" Anfall] (Med.): Krankheit, die sich in plötzlich einsetzenden starken Krämpfen u. kurzer Bewusstlosigkeit äußert; Fallsucht.
Epilepsie  

n.
E·pi·lep'sie <f. 19; unz.> zeitweilig auftretende Krämpfe am ganzen Körper mit Bewusstlosigkeit; Sy Fallsucht [<grch. epilepsia, eigtl. „Angriff, Anfall“]
[Epi·lep'sie,]
[Epilepsien]