[ - Collapse All ]
Episode  

Epi|so|de die; -, -n <gr.-fr.>:

1.flüchtiges Ereignis innerhalb eines größeren Geschehens; unbedeutende, belanglose Begebenheit.


2.Nebenhandlung, Zwischenstück in Dramen od. Romanen.


3.(Mus.) eingeschobener Teil zwischen erster u. zweiter Durchführung des Fugenthemas
Episode  

Epi|so|de, die; -, -n [frz. épisode < griech. epeisódion="Dialogteile" zwischen den Chorgesängen]:

1.flüchtiges Ereignis innerhalb eines größeren Geschehens; unbedeutende, belanglose Begebenheit: eine lustige, kleine E.; die Pariser Kommune von 1871 blieb E. (war nur eine vorübergehende Erscheinung).


2. Nebenhandlung, Zwischenstück in Dramen od. Romanen.


3.(Musik) eingeschobener Teil zwischen erster u. zweiter Durchführung des Fugenthemas.
Episode  

Epi|so|de, die; -, -n <griech.> (vorübergehendes, nebensächl. Ereignis)
Episode  

belanglose Begebenheit, Belanglosigkeit, flüchtiges Ereignis, Intermezzo, nebensächliches Ereignis, unbedeutende Begebenheit, Zwischenspiel.
[Episode]
[Episoden]
Episode  

Epi|so|de, die; -, -n [frz. épisode < griech. epeisódion="Dialogteile" zwischen den Chorgesängen]:

1.flüchtiges Ereignis innerhalb eines größeren Geschehens; unbedeutende, belanglose Begebenheit: eine lustige, kleine E.; die Pariser Kommune von 1871 blieb E. (war nur eine vorübergehende Erscheinung).


2. Nebenhandlung, Zwischenstück in Dramen od. Romanen.


3.(Musik) eingeschobener Teil zwischen erster u. zweiter Durchführung des Fugenthemas.
Episode  

Episode, Folge
[Folge]
Episode  

n.
E·pi'so·de <f. 19; urspr.> im altgriech. Drama zwischen die Chorgesänge eingeschobene Handlung; <heute> eingeschobene Nebenhandlung im Drama oder Roman; Einschaltung; <Mus.> Zwischenspiel in der Fuge; <allg.> nebensächl. Erlebnis, Zwischenspiel [<frz. épisode „Nebenhandlung“ <grch. epeisodion „Handlung zwischen zwei Chorgesängen“]
[Epi'so·de,]
[Episoden]