[ - Collapse All ]
Epistasie  

Epi|s|ta|sie die; -, ...ien u. Epi|s|ta|sis die; -, ...asen: (Med.) Überdeckung der Wirkung eines Gens durch ein anderes, das nicht zum gleichen Erbanlagenpaar gehört; vgl. Hypostase (5)
Epistasie  

n.
E·pi·sta'sie <f. 19> Form der gegenseitigen Beeinflussung von Genen, bei der ein Gen die Ausprägung der äußeren Erscheinung eines anderen Gens beeinflusst, das einem fremden Chromosomenpaar angehört; Sy Epistasis [<Epi… + grch. stasis „Stehen, Feststehen“]

Die Buchstabenfolge e·pi·st… kann in Fremdwörtern auch e·pis·t… getrennt werden.
[Epi·sta'sie,]
[Epistasien]