[ - Collapse All ]
Epitaph  

Epi|taph das; -s, -e u. Epi|ta|phi|um das; -s, ...ien <gr.-lat.>:

1.a)Grabschrift;

b)Gedenktafel mit Inschrift für einen Verstorbenen an einer Kirchenwand od. an einem Pfeiler.



2.in der orthodoxen Kirche das am Karfreitag aufgestellte Christusbild
Epitaph  

Epi|taph, das; -s, -e, Epi|ta|phi|um, das; -s, ...ien [lat. epitaphium < griech. epitáphion, eigtl.="zum" Grab Gehörendes]:

1.(bildungsspr.) a)Grabinschrift;

b)Gedenktafel mit Inschrift für einen Verstorbenen an einer Kirchenwand od. einem Pfeiler.



2.in den orthodoxen Kirchen am Karfreitag aufgestelltes Christusbild.

[Epitaphium]
Epitaph  

Epi|taph, das; -s, -e <griech.>, Epi|ta|phi|um, das; -s, ...ien (Grabschrift; Grabmal mit Inschrift)
[Epitaphium]
Epitaph  

Epi|taph, das; -s, -e, Epi|ta|phi|um, das; -s, ...ien [lat. epitaphium < griech. epitáphion, eigtl.="zum" Grab Gehörendes]:

1.(bildungsspr.)
a)Grabinschrift;

b)Gedenktafel mit Inschrift für einen Verstorbenen an einer Kirchenwand od. einem Pfeiler.



2.in den orthodoxen Kirchen am Karfreitag aufgestelltes Christusbild.

[Epitaphium]
Epitaph  

n.
E·pi'taph <n. 11> Grabschrift; Gedenkmal in der Kirchenwand oder an einem Pfeiler mit Inschrift, oft bildhauerisch verziert [<grch. epitaphion „Grabschrift“; zu taphos „Grab“]
[Epi'taph,]
[Epitaphes, Epitaphs, Epitaphe, Epitaphen]