[ - Collapse All ]
erübrigen  

er|üb|ri|gen <sw. V.; hat> [zu ↑ übrig ; im 16. Jh. in der Kanzleispr. für älter erübern]:

1.durch Sparsamkeit gewinnen, einsparen, übrig behalten: einen größeren Betrag e.; so viel kann ich nicht e.


2.<e. + sich> überflüssig sein: weitere Nachforschungen erübrigen sich; das hat sich jetzt alles erübrigt (das ist jetzt alles nicht mehr nötig).
erübrigen  

einsparen, übrig behalten/haben, vom Munde absparen; (ugs.): abknapsen, abzwacken, überhaben; (landsch.): abknappen.
[erübrigen]
[erübrige, erübrigst, erübrigt, erübrigte, erübrigtest, erübrigten, erübrigtet, erübrigest, erübriget, erübrig, erübrigend, eruebrigen]

ausfallen, entfallen, hinfällig werden, nicht mehr nötig sein, überflüssig sein, wegfallen; (ugs.): flachfallen.
[erübrigen, sich]
[sich erübrigen, erübrige, erübrigst, erübrigt, erübrigte, erübrigtest, erübrigten, erübrigtet, erübrigest, erübriget, erübrig, erübrigend, eruebrigen, erübrigen sich]
erübrigen  

er|üb|ri|gen <sw. V.; hat> [zu ↑ übrig; im 16. Jh. in der Kanzleispr. für älter erübern]:

1.durch Sparsamkeit gewinnen, einsparen, übrig behalten: einen größeren Betrag e.; so viel kann ich nicht e.


2.<e. + sich> überflüssig sein: weitere Nachforschungen erübrigen sich; das hat sich jetzt alles erübrigt (das ist jetzt alles nicht mehr nötig).
erübrigen  

[sw.V.; hat] [zu übrig; im 16.Jh. in der Kanzleispr. für älter erübern]: 1. durch Sparsamkeit gewinnen, einsparen, übrig behalten: einen größeren Betrag e.; so viel kann ich nicht e. 2. [e.+ sich] überflüssig sein: weitere Nachforschungen erübrigen sich; das hat sich jetzt alles erübrigt (das ist jetzt alles nicht mehr nötig).
erübrigen  

(sich) erübrigen, überflüssig (sein)
[überflüssig]
erübrigen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> übrig lassen, ersparen; freihalten (Zeit); Ersparnisse, Geld, Vorräte ~; die Zeit ~, um zu …
2 <V. refl.> sich ~; es erübrigt sich ist unnötig, überflüssig; das erübrigt sich; jedes weitere Wort erübrigt sich; es erübrigt sich, näher darauf einzugehen
[er'üb·ri·gen]
[erübrige, erübrigst, erübrigt, erübrigen, erübrigte, erübrigtest, erübrigten, erübrigtet, erübrigest, erübriget, erübrig, erübrigt, erübrigend]