[ - Collapse All ]
erarbeiten  

er|ạr|bei|ten <sw. V.; hat> [1: mhd. erarbeiten]:

1.durch Arbeit erwerben, bekommen: ich habe mir meine jetzige Position allein erarbeitet.


2.sich durch intensives Studium, Bemühen geistig zu eigen machen: den Unterrichtsstoff gemeinsam e.


3.in gemeinsamer Arbeit, Diskussion o. Ä. erstellen, ausarbeiten: einen Plan e.
erarbeiten  

er|ạr|bei|ten
erarbeiten  


1. aufbauen, erlangen, erreichen, erringen, erwerben, erwirken, erzielen, leisten, schaffen, vollbringen, zustande bringen.

2. aneignen, sich antrainieren, sich beibringen, einstudieren, einüben, erlernen, erwerben, sich zu Eigen machen; (ugs.): sich anlernen.

3. ausarbeiten, entwerfen, formulieren, konzipieren, skizzieren, verfassen, zusammenstellen; (ugs.): austüfteln; (Amtsspr.): ausfertigen; (Papierdt.): erstellen.

[erarbeiten]
[erarbeite, erarbeitest, erarbeitet, erarbeitete, erarbeitetest, erarbeiteten, erarbeitetet, erarbeit, erarbeitend]
erarbeiten  

er|ạr|bei|ten <sw. V.; hat> [1: mhd. erarbeiten]:

1.durch Arbeit erwerben, bekommen: ich habe mir meine jetzige Position allein erarbeitet.


2.sich durch intensives Studium, Bemühen geistig zu eigen machen: den Unterrichtsstoff gemeinsam e.


3.in gemeinsamer Arbeit, Diskussion o. Ä. erstellen, ausarbeiten: einen Plan e.
erarbeiten  

[sw.V.; hat] [1: mhd. erarbeiten]: 1. durch Arbeit erwerben, bekommen: ich habe mir meine jetzige Position allein erarbeitet. 2. sich durch intensives Studium, Bemühen geistig zu Eigen machen: den Unterrichtsstoff gemeinsam e. 3. in gemeinsamer Arbeit, Diskussion o.Ä. erstellen, ausarbeiten: einen Plan e.
erarbeiten  

erarbeiten, zusammenstellen, zusammentragen
[zusammenstellen, zusammentragen]
erarbeiten  

v.
<V.t.; hat> durch Arbeit erreichen, erwerben
[er'ar·bei·ten]
[erarbeite, erarbeitest, erarbeitet, erarbeiten, erarbeitete, erarbeitetest, erarbeiteten, erarbeitetet, erarbeit, erarbeitet, erarbeitend]