[ - Collapse All ]
erbarmungslos  

er|bạr|mungs|los <Adj.>: ohne Erbarmen; unbarmherzig, grausam.
erbarmungslos  

er|bạr|mungs|los
erbarmungslos  

abgestumpft, barbarisch, bestialisch, brutal, gefühllos, gleichgültig, gnadenlos, grausam, eiskalt, hartherzig, hart, herzlos, kompromisslos, mitleidlos, ohne Erbarmen, ohne Mitgefühl, ohne Mitleid, ohne Rücksichtnahme, schonungslos, unbarmherzig, unerbittlich, ungerührt, unmenschlich, verroht; (geh.): seelenlos; (ugs.): ohne Rücksicht auf Verluste; (abwertend): kaltblütig, roh, rücksichtslos, skrupellos.
[erbarmungslos]
[erbarmungsloser, erbarmungslose, erbarmungsloses, erbarmungslosen, erbarmungslosem, erbarmungsloserer, erbarmungslosere, erbarmungsloseres, erbarmungsloseren, erbarmungsloserem, erbarmungslosester, erbarmungsloseste, erbarmungslosestes, erbarmungslosesten, erbarmungslosestem]
erbarmungslos  

er|bạr|mungs|los <Adj.>: ohne Erbarmen; unbarmherzig, grausam.
erbarmungslos  

Adj.: ohne Erbarmen; unbarmherzig, grausam.
erbarmungslos  

erbarmungslos, gnadenlos, kaltblütig, mitleidlos, ohne mit der Wimper zu zucken (umgangssprachlich), schonungslos, skrupellos, unbarmherzig, unerbittlich, ungerührt
[gnadenlos, kaltblütig, mitleidlos, ohne mit der Wimper zu zucken, schonungslos, skrupellos, unbarmherzig, unerbittlich, ungerührt]
erbarmungslos  

adj.
<Adj.> ohne Erbarmen, hart(herzig), grausam; <fig.> sehr stark (Kälte)
[er'bar·mungs·los]
[erbarmungsloser, erbarmungslose, erbarmungsloses, erbarmungslosen, erbarmungslosem, erbarmungsloserer, erbarmungslosere, erbarmungsloseres, erbarmungsloseren, erbarmungsloserem, erbarmungslosester, erbarmungsloseste, erbarmungslosestes, erbarmungslosesten, erbarmungslosestem]