[ - Collapse All ]
erbeuten  

er|beu|ten <sw. V.; hat> [zu mhd. biuten, ↑ ausbeuten ]: durch Kampf, Raub, Plünderung o. Ä. in seinen Besitz bringen u. mitnehmen; als Beute erringen: feindliche Panzer e.; erbeutetes Diebesgut.
erbeuten  

er|beu|ten
erbeuten  

an sich reißen, erkämpfen, erobern, erringen, rauben, wegnehmen; (ugs.): ergattern.
[erbeuten]
[erbeute, erbeutest, erbeutet, erbeutete, erbeutetest, erbeuteten, erbeutetet, erbeut, erbeutend]
erbeuten  

er|beu|ten <sw. V.; hat> [zu mhd. biuten, ↑ ausbeuten]: durch Kampf, Raub, Plünderung o. Ä. in seinen Besitz bringen u. mitnehmen; als Beute erringen: feindliche Panzer e.; erbeutetes Diebesgut.
erbeuten  

[sw.V.; hat] [zu mhd. biuten, ausbeuten]: durch Kampf, Raub, Plünderung o.Ä. in den Besitz von etw. gelangen u. mitnehmen; als Beute erringen: feindliche Panzer e.; erbeutetes Diebesgut.
erbeuten  

n.
<V.t.; hat> als Beute erringen
[er'beu·ten]
[erbeute, erbeutest, erbeutet, erbeuten, erbeutete, erbeutetest, erbeuteten, erbeutetet, erbeut, erbeutet, erbeutend]