[ - Collapse All ]
erdichten  

er|dịch|ten <sw. V.; hat> [mhd. ertihten] (geh.): sich mithilfe der Fantasie etw. [Unwahres] ausdenken, erfinden: eine Ausrede e.
erdichten  

er|dịch|ten ([als Ausrede] erfinden; sich ausdenken)
erdichten  

er|dịch|ten <sw. V.; hat> [mhd. ertihten] (geh.): sich mithilfe der Fantasie etw. [Unwahres] ausdenken, erfinden: eine Ausrede e.
erdichten  

[sw.V.; hat] [mhd. ertihten] (geh.): sich mithilfe der Fantasie etw. [Unwahres] ausdenken, erfinden: eine Ausrede e.
erdichten  

v.
<V.t.; hat> sich mithilfe der Fantasie ausdenken, erfinden
[er'dich·ten]
[erdichte, erdichtest, erdichtet, erdichten, erdichtete, erdichtetest, erdichteten, erdichtetet, erdicht, erdichtet, erdichtend]