[ - Collapse All ]
Eremit  

Ere|mit der; -en, -en <gr.-lat.>: aus religiösen Motiven von der Welt abgeschieden lebender Mensch; Klausner, Einsiedler; Ggs. ↑ Zönobit
Eremit  

Ere|mit, der; -en, -en [lat. eremita < griech. erēmítēs, zu: erẽmos="verlassen;" einsam]:
a)jmd., der aus religiösen Gründen von der Welt abgeschieden lebt; Einsiedler, Klausner;

b)allein u. zurückgezogen lebender Mensch.
Eremit  

Ere|mit, der; -en, -en <griech.> (Einsiedler; Klausner)
Eremit  


1. Einsiedler, Klausner; (Rel.): Anachoret.

2. Außenseiter, Einzelgänger, Sonderling; (bildungsspr.): Outsider, Solitär; (oft abwertend): Eigenbrötler.

[Eremit]
[Eremiten, Eremitin, Eremitinnen]
Eremit  

Ere|mit, der; -en, -en [lat. eremita < griech. erēmítēs, zu: erẽmos="verlassen;" einsam]:
a)jmd., der aus religiösen Gründen von der Welt abgeschieden lebt; Einsiedler, Klausner;

b)allein u. zurückgezogen lebender Mensch.
Eremit  

n.
E·re'mit <m. 16> = Einsiedler; Ggs Zönobit; = Einsiedlerkrebs [<grch. eremites; zu eremos „einsam, verlassen“; verwandt mit arm, Arbeit, Erbe]
[Ere'mit,]
[Eremiten, Eremitin, Eremitinnen]