[ - Collapse All ]
Erfüllung  

Er|fụ̈l|lung, die; -, -en:

1.inneres Erfülltsein von einer Sache, sodass das Denken u. Fühlen weitgehend davon beherrscht wird: in einer Aufgabe E. finden.


2.das Erfüllen (3) : die E. meines Wunsches, des Vertrages.


3.

*in E. gehen (Wirklichkeit werden): mein Traum ging in E.
Erfüllung  

Er|fụ̈l|lung
Erfüllung  


1. Befriedigung, Behagen, Genugtuung, Wohlbehagen, Zufriedenheit.

2. Achtung, Anerkennung, Ausführung, Beachtung, Befolgung, Befriedigung, Beherzigung, Berücksichtigung, Durchführung, Einhaltung, Entsprechung, Respektierung, Stillung, Verwirklichung; (geh.): Einlösung; (bildungsspr.): Realisierung.

[Erfüllung]
[Erfüllungen, Erfuellung, Erfuellungen]
Erfüllung  

Er|fụ̈l|lung, die; -, -en:

1.inneres Erfülltsein von einer Sache, sodass das Denken u. Fühlen weitgehend davon beherrscht wird: in einer Aufgabe E. finden.


2.das Erfüllen (3): die E. meines Wunsches, des Vertrages.


3.

*in E. gehen (Wirklichkeit werden): mein Traum ging in E.
Erfüllung  

n.
<f. 20> das Erfüllen, Verwirklichung; das Erfülltwerden; Tilgung einer Schuld durch eine bestimmte Leistung, z.B. Lieferung von Ware, meist zu bestimmter Zeit u. an bestimmtem Ort; die ~ meines Wunsches lässt auf sich warten; in ~ gehen sich erfüllen; sein Wunsch ist (nicht) in ~ gegangen
[Er'fül·lung]
[Erfüllungen]