[ - Collapse All ]
erforschen  

er|fọr|schen <sw. V.; hat> [mhd. ervorschen]: [wissenschaftlich] genau untersuchen mit dem Ziel, möglichst viele Erkenntnisse zu erlangen; forschend ergründen: unbekannte Länder e.; die Hintergründe, Zusammenhänge e.; sein Gewissen e. (sich genau prüfen).
erforschen  

er|fọr|schen
erforschen  

auf den Grund gehen, auf der Spur sein/bleiben, ausforschen, auskundschaften, ausspionieren, austesten, durchforschen, eindringen, ergründen, erkunden, nachforschen, nachgehen, prüfen, recherchieren, studieren, untersuchen; (schweiz.): forschen; (geh.): nachspüren; (bildungsspr.): analysieren, eruieren, sondieren; (Fachspr.): explorieren.
[erforschen]
[erforsche, erforschst, erforscht, erforschte, erforschtest, erforschten, erforschtet, erforschest, erforschet, erforsch, erforschend]
erforschen  

er|fọr|schen <sw. V.; hat> [mhd. ervorschen]: [wissenschaftlich] genau untersuchen mit dem Ziel, möglichst viele Erkenntnisse zu erlangen; forschend ergründen: unbekannte Länder e.; die Hintergründe, Zusammenhänge e.; sein Gewissen e. (sich genau prüfen).
erforschen  

[sw.V.; hat] [mhd. ervorschen]: [wissenschaftlich] genau untersuchen mit dem Ziel, möglichst viele Erkenntnisse zu erlangen; forschend ergründen: unbekannte Länder e.; die Hintergründe, Zusammenhänge e.; sein Gewissen e. (sich genau prüfen).
erforschen  

erforschen, erkunden, explorieren, sondieren, untersuchen
[erkunden, explorieren, sondieren, untersuchen]
erforschen  

v.
<V.t.; hat> wissenschaftlich ergründen (Land, Vorgang); genau kennen zu lernen suchen; ein Geheimnis ~ auskundschaften, herauszubekommen suchen; sein Gewissen ~ prüfen; jmds. wirkliche Meinung ~; biologische, chemische Vorgänge ~
[er'for·schen]
[erforsche, erforschst, erforscht, erforschen, erforschte, erforschtest, erforschten, erforschtet, erforschest, erforschet, erforsch, erforscht, erforschend]