[ - Collapse All ]
Ergänzung  

Er|gạ̈n|zung, die; -, -en:

1.das Ergänzen; das Ergänztwerden: zur, in E. unseres Schreibens teilen wir Ihnen mit ...


2.etw., was etw. ergänzt: eine solche Zusatzversicherung eignet sich besonders als E. zur gesetzlichen Krankenversicherung.


3.Objekt (4) : eine E. im 4. Fall.
Ergänzung  

Er|gạ̈n|zung
Ergänzung  


1. Bereicherung, Erweiterung, Hinzufügung, Vervollkommnung, Vervollständigung; (bildungsspr.): Komplettierung.

2. Anhang, Anmerkung, Einfügung, Einschub, Erklärung, Nachtrag, Zusatz; (geh.): Nachlese; (bildungsspr.): Annex; (ugs.): Nachklapp; (Fachspr.): Appendix; (Literaturw.): Paralipomenon; (Sprachw.): Parenthese.

[Ergänzung]
[Ergänzungen, Ergaenzung, Ergaenzungen]
Ergänzung  

Er|gạ̈n|zung, die; -, -en:

1.das Ergänzen; das Ergänztwerden: zur, in E. unseres Schreibens teilen wir Ihnen mit ...


2.etw., was etw. ergänzt: eine solche Zusatzversicherung eignet sich besonders als E. zur gesetzlichen Krankenversicherung.


3.Objekt (4): eine E. im 4. Fall.
Ergänzung  

Beigabe, Ergänzung, Ingrediens, Ingredienz, Zugabe, Zutat
[Beigabe, Ingrediens, Ingredienz, Zugabe, Zutat]
Ergänzung  

n.
<f. 20> das Ergänzen, etwas Zusätzliches, Hinzugefügtes, Zusatz, Hinzufügung; <Gramm.; > Objekt od. Adverbiale, die von einem Verb in einem Satz gefordert werden oder fakultativ zu einem Verb hinzutreten kann; fakultative, freie, notwendige, obligatorische ~
[Er'gän·zung]
[Ergänzungen]