[ - Collapse All ]
erhängen  

er|hạ̈n|gen <sw. V.; hat> [b: mhd. erhenken]:
a)<e. + sich> sich mit einem um den Hals gelegten Strick o. Ä. an etw. aufhängen u. sich so selbst töten: sich an einem Balken, in der Zelle, mit einem Koppel e.;

b)mit einem um den Hals gelegten Strick o. Ä. an etw. aufhängen u. dadurch töten: man hat seinen Vater in den letzten Kriegstagen erhängt; <subst.:> jmdn. zum Tod durch Erhängen verurteilen.
erhängen  

er|hạ̈n|gen, sich erhängen; vgl. 2hängen
erhängen  

an den Galgen bringen, hängen, hinrichten, strangulieren; (salopp): aufbammeln, aufbaumeln; (emotional): aufhängen, aufknüpfen; (veraltend): henken.
[erhängen]
[erhänge, erhängst, erhängt, erhing, erhingst, erhingen, erhingt, erhängest, erhänget, erhinge, erhingest, erhinget, erhäng, erhangen, erhängend, erhaengen]

sich hängen, Selbstmord begehen/verüben, sich töten, sich umbringen; (geh.): den/einen Strick nehmen, zum Strick greifen; (emotional): sich aufhängen, sich aufknüpfen.
[erhängen, sich]
[sich erhängen, erhänge, erhängst, erhängt, erhing, erhingst, erhingen, erhingt, erhängest, erhänget, erhinge, erhingest, erhinget, erhäng, erhangen, erhängend, erhaengen, erhängen sich]
erhängen  

er|hạ̈n|gen <sw. V.; hat> [b: mhd. erhenken]:
a)<e. + sich> sich mit einem um den Hals gelegten Strick o. Ä. an etw. aufhängen u. sich so selbst töten: sich an einem Balken, in der Zelle, mit einem Koppel e.;

b)mit einem um den Hals gelegten Strick o. Ä. an etw. aufhängen u. dadurch töten: man hat seinen Vater in den letzten Kriegstagen erhängt; <subst.:> jmdn. zum Tod durch Erhängen verurteilen.
erhängen  

[sw.V.; hat] [b: mhd. erhenken]: a) [e. + sich] sich mit einem um den Hals gelegten Strick o.Ä. an etw. aufhängen u. dadurch Selbstmord begehen: sich an einem Balken, in der Zelle, mit einem Koppel e.; b) mit einem um den Hals gelegten Strick o.Ä. an etw. aufhängen u. dadurch töten: man hat seinen Vater in den letzten Kriegstagen erhängt; [subst.:] jmdn. zum Tod durch Erhängen verurteilen.
erhängen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> durch Aufhängen, Henken, durch den Strang töten; jmdn. zum Tod durch Erhängen verurteilen
2 <V. refl.> sich ~ durch Sichaufhängen Selbstmord verüben; sich an einem Baum, am Fensterkreuz ~
[er'hän·gen]
[erhänge, erhängst, erhängt, erhängen, erhing, erhingst, erhingen, erhingt, erhängest, erhänget, erhinge, erhingest, erhinget, erhäng, erhangen, erhängend]