[ - Collapse All ]
erhebend  

er|he|bend <Adj.> [1. Part. von ↑ erheben (1 b) ]: in feierliche Stimmung versetzend, jmdm. ein Gefühl der Erbauung vermittelnd: ein -er Augenblick; deine Leistung war nicht gerade e. (war wenig erfreulich).
erhebend  

er|he|bend (feierlich)
erhebend  

erhaben (2).
[erhebend]
[erhebender, erhebende, erhebendes, erhebenden, erhebendem, erhebenderer, erhebendere, erhebenderes, erhebenderen, erhebenderem, erhebendester, erhebendeste, erhebendestes, erhebendesten, erhebendestem]
erhebend  

er|he|bend <Adj.> [1. Part. von ↑ erheben (1 b)]: in feierliche Stimmung versetzend, jmdm. ein Gefühl der Erbauung vermittelnd: ein -er Augenblick; deine Leistung war nicht gerade e. (war wenig erfreulich).
erhebend  

Adj. [1.Part. von erheben (1 b)]: in feierliche Stimmung versetzend, jmdm. ein Gefühl der Erbauung vermittelnd: ein -er Augenblick; deine Leistung war nicht gerade e. (war wenig erfreulich).
erhebend  

adj.
großartig-feierlich, ergreifend, bewegend
[erhebend]
[erhebender, erhebende, erhebendes, erhebenden, erhebendem, erhebenderer, erhebendere, erhebenderes, erhebenderen, erhebenderem, erhebendester, erhebendeste, erhebendestes, erhebendesten, erhebendestem]