[ - Collapse All ]
erholen,  

sich [sw.V.; hat] [mhd. erholn= erwerben, ahd. irholon= fordern]: 1. a) seine Kraft wiedererlangen: ich habe mich an der See, im Urlaub gut erholt; sie sieht erholt aus; Ü der Rasen hat sich nach dem Regen schnell erholt; die Batterie hat sich über Nacht erholt; die Börsenkurse haben sich erholt (Wirtsch.; sind wieder gestiegen); die Aktien waren auf 580 gefallen, erholten sich aber auf 610; b) etw. überwinden; etw. überstanden haben u. wieder zu Kräften kommen: sich von einem Schreck, einer Krankheit e. 2. (veraltet) holen, einholen: ich erholte mir Rat[s] bei ihr.