[ - Collapse All ]
erläutern  

er|läu|tern <sw. V.; hat> [mhd. erliutern, eigtl. = rein, klarmachen, zu ↑ läutern ]: (einen komplizierten Sachverhalt) näher erklären, durch Beispiele o. Ä. verdeutlichen: einen Text e.; sie erläuterte mir, was es damit auf sich hatte; erläuternde Zusätze.
erläutern  

aufzeigen, ausbreiten, auseinandersetzen, ausführen, begreiflich machen, beleuchten, berichten, beschreiben, besprechen, charakterisieren, darlegen, darstellen, demonstrieren, deutlich machen, entfalten, entrollen, entwickeln, erklären, erörtern, konkretisieren, schildern, skizzieren, veranschaulichen, [an einem Beispiel] verdeutlichen, verständlich machen, vorbringen, vortragen, zeigen; (bildungsspr.): exemplifizieren, explizieren; referieren; (ugs.): klarlegen, klar machen, verdeutschen; (salopp): verkasematuckeln; (Fachspr.): exponieren.
[erläutern]
[erläutere, erläuterst, erläutert, erläuterte, erläutertest, erläuterten, erläutertet, erläuternd, erlaeutern]
erläutern  

er|läu|tern <sw. V.; hat> [mhd. erliutern, eigtl. = rein, klarmachen, zu ↑ läutern]: (einen komplizierten Sachverhalt) näher erklären, durch Beispiele o. Ä. verdeutlichen: einen Text e.; sie erläuterte mir, was es damit auf sich hatte; erläuternde Zusätze.
erläutern  

behandeln, erläutern
[behandeln]
erläutern  

v.
<V.t.; hat> erklären, darlegen, begreiflich machen [lauter]
[er'läu·tern]
[erläutere, erläuterst, erläutert, erläutern, erläuterte, erläutertest, erläuterten, erläutertet, erläutert, erläuternd]