[ - Collapse All ]
erlügen  

er|lü|gen <st. V.; hat>: erfinden u. als wahr ausgeben: eine Geschichte e.; <meist im 2. Part.:> das ist alles erlogen.
erlügen  

er|lü|gen <st. V.; hat>: erfinden u. als wahr ausgeben: eine Geschichte e.; <meist im 2. Part.:> das ist alles erlogen.
erlügen  

[st.V.; hat]: erfinden u. als wahr ausgeben: eine Geschichte e.; [meist im 2.Part.:] das ist alles erlogen.
erlügen  

v.
<V.t. 180; hat> zwecks Täuschung erfinden, vortäuschen; sich etwas ~ <selten> durch Lügen erreichen, gewinnen; alles, was er gesagt hat, ist erlogen; ein erlogener Bericht, eine erlogene Nachricht
[er'lü·gen]
[erlüge, erlügst, erlügt, erlügen, erlügte, erlügtest, erlügten, erlügtet, erlügest, erlüget, erlüg, erlügt, erlügend]