[ - Collapse All ]
erlassen  

er|lạs|sen <st. V.; hat> [2: mhd. erlāʒen, ahd. irlāʒan, zu ↑ lassen ]:

1.amtlich bekannt machen, verkünden: ein Gesetz, eine Verfassung, eine Amnestie, einen Befehl, ein Verbot e.


2.jmdn. von einer Verpflichtung entbinden, von einer Strafe freistellen: jmdm. den Rest der Strafe e.; erlassen Sie es mir, näher darauf einzugehen!
erlassen  

er|lạs|sen
erlassen  


1. anordnen, anweisen, [amtlich] bekannt machen, befehlen, bestimmen, Befehl geben/erteilen, festlegen, heißen, sagen, veranlassen, verfügen, verkünden, verordnen, vorschreiben; (geh.): auferlegen, gebieten; (bildungsspr.): diktieren; (abwertend): administrieren; (südd., österr.): anschaffen, schaffen; (bildungsspr. veraltet): injungieren.

2. a) aufheben, befreien, entbinden, freistellen, suspendieren, zurückstellen; (geh.): entheben; (bildungsspr.): dispensieren.

b) ablassen, einen Preisnachlass gewähren, Rabatt/Skonto gewähren; (ugs.): Prozente geben; (Kaufmannsspr.): nachlassen.

[erlassen]
[erlasse, erlässt, erläßt, erlasst, erlaßt, erließ, erließt, erließest, erließen, erlassest, erlasset, erließe, erließet, erlass, erlaß, erlassend]
erlassen  

er|lạs|sen <st. V.; hat> [2: mhd. erlāʒen, ahd. irlāʒan, zu ↑ lassen]:

1.amtlich bekannt machen, verkünden: ein Gesetz, eine Verfassung, eine Amnestie, einen Befehl, ein Verbot e.


2.jmdn. von einer Verpflichtung entbinden, von einer Strafe freistellen: jmdm. den Rest der Strafe e.; erlassen Sie es mir, näher darauf einzugehen!
erlassen  

[st.V.; hat] [2: mhd. , ahd. , zu lassen]: 1. amtlich bekannt machen, verkünden: ein Gesetz, eine Verfassung, eine Amnestie, einen Befehl, ein Verbot e. 2. jmdn. von einer Verpflichtung entbinden, von einer Strafe freistellen: jmdm. den Rest der Strafe e.; erlassen Sie es mir, näher darauf einzugehen!
erlassen  

v.
<V.t. 174; hat> verkünden, veröffentlichen, verordnen, anordnen (Gesetz, Verfügung); in Kraft treten lassen; jmdm. etwas ~ jmdn. von etwas befreien (von Arbeit, Schuld, Strafe); bitte ~ Sie es mir, darauf zu antworten; bitte ~ Sie mir die Antwort;
[er'las·sen]
[erlasse, erlässt, erläßt, erlassen, erlasst, erlaßt, erließ, erließt, erließest, erließen, erlassest, erlasset, erließe, erließet, erlass, erlaß, erlassend]