[ - Collapse All ]
Erledigung  

Er|le|di|gung, die; -, -en:
a)<o. Pl.> das Erledigen; das Erledigtwerden: die E. ist dringend; (Papierdt.:) in E. Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen Folgendes mit;

b)etw., was erledigt werden muss; Besorgung, Dienstgeschäft.
Erledigung  

Er|le|di|gung
Erledigung  


1. a) Abfertigung, Abwicklung, Aufarbeitung, Ausführung, Bewältigung, Durchführung, Erfüllung, Verrichtung, Verwirklichung, Vollziehung, Vollzug; (bildungsspr.): Realisierung; (Papierdt.): Bewerkstelligung; (Kaufmannsspr., Papierdt.): Tätigung.

b) Abschluss, Beendigung, Beendung, Ende, Schluss; (geh.): Ausklang. (veraltend): Beschluss.

c) Besorgung, Dienstgang, Dienstgeschäft, Gang, Kauf.

2. Beiseiteschaffung, Beseitigung, Ermordung, Massakrierung, Tötung, Vernichtung.

[Erledigung]
[Erledigungen]
Erledigung  

Er|le|di|gung, die; -, -en:
a)<o. Pl.> das Erledigen; das Erledigtwerden: die E. ist dringend; (Papierdt.:) in E. Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen Folgendes mit;

b)etw., was erledigt werden muss; Besorgung, Dienstgeschäft.
Erledigung  

n.
<f. 20; unz.> das Erledigen, das Erledigtwerden; für rasche ~ sorgen; in ~ Ihres Auftrages teilen wir Ihnen mit <Amtsdt.>
[Er'le·di·gung]
[Erledigungen]