[ - Collapse All ]
ernsthaft  

ẹrnst|haft <Adj.> [mhd. ernesthaft = ernst; kampfbereit, streitbar, ahd. ernisthaft = vor Eifer brennend]:

1.nicht heiter; ernst aussehend; in ernster Weise: eine -e Miene aufsetzen; er hat mich sehr e. angesehen; wir müssen etwas e. besprechen.


2.eindringlich, gewichtig: -e Ermahnungen; die Arbeit zeigt -e (größere, nicht zu übersehende) Mängel; e. bemüht sein; jmdn. e. befragen.


3.aufrichtig, ernst gemeint, tatsächlich; im Ernst: ein -es Angebot; daran hat niemand e. geglaubt; auch -e (ernst zu nehmende) Forscher bezweifeln das.


4.sehr [stark], gefährlich: -e Verletzungen; sie ist e. krank, erkrankt.
ernsthaft  

ẹrnst|haft
ernsthaft  


1. bitterernst, ernst, feierlich; (emotional verstärkend): todernst; (veraltend): gestreng.

2. ernstlich (1).

3. ernstlich (2).

4. ernstlich (3).

[ernsthaft]
[ernsthafter, ernsthafte, ernsthaftes, ernsthaften, ernsthaftem, ernsthafterer, ernsthaftere, ernsthafteres, ernsthafteren, ernsthafterem, ernsthaftster, ernsthaftste, ernsthaftstes, ernsthaftsten, ernsthaftstem]
ernsthaft  

ẹrnst|haft <Adj.> [mhd. ernesthaft = ernst; kampfbereit, streitbar, ahd. ernisthaft = vor Eifer brennend]:

1.nicht heiter; ernst aussehend; in ernster Weise: eine -e Miene aufsetzen; er hat mich sehr e. angesehen; wir müssen etwas e. besprechen.


2.eindringlich, gewichtig: -e Ermahnungen; die Arbeit zeigt -e (größere, nicht zu übersehende) Mängel; e. bemüht sein; jmdn. e. befragen.


3.aufrichtig, ernst gemeint, tatsächlich; im Ernst: ein -es Angebot; daran hat niemand e. geglaubt; auch -e (ernst zu nehmende) Forscher bezweifeln das.


4.sehr [stark], gefährlich: -e Verletzungen; sie ist e. krank, erkrankt.
ernsthaft  

adj.
<Adj.> ernst gesinnt, ernst
['ernst·haft]
[ernsthafter, ernsthafte, ernsthaftes, ernsthaften, ernsthaftem, ernsthafterer, ernsthaftere, ernsthafteres, ernsthafteren, ernsthafterem, ernsthaftster, ernsthaftste, ernsthaftstes, ernsthaftsten, ernsthaftstem]