[ - Collapse All ]
ernstlich  

ẹrnst|lich <Adj.> [mhd. ernestlich = ernstlich, wahrhaft; wohlgerüstet; streitbar, ahd. ernestlīh = ernstlich, echt]:

1.nachdrücklich, gewichtig, eindringlich; mit Nachdruck [vorgetragen]: -e Bedenken; jmdn. e. ermahnen.


2.wirklich so gemeint; im Ernst; aufrichtig: -e Anstrengungen machen; die -e Absicht, den -en Wunsch haben, etw. zu tun; jmdm. e. böse sein; etw. e. wollen; ich habe e. die Absicht wegzufahren.


3.in nicht unbedenklicher Weise; nicht ungefährlich: eine ernstliche Gefährdung; e. krank sein; diese Gebiete sind e. in Gefahr.
ernstlich  

ẹrnst|lich
ernstlich  


1. ausdrücklich, deutlich, dringend, dringlich, eindringlich, eingehend, energisch, entschieden, ernst, ernsthaft, in aller Deutlichkeit, inständig, intensiv, mit aller Deutlichkeit, mit Nachdruck, nachdrücklich, ultimativ, unmissverständlich, (bildungsspr.): dezidiert, emphatisch, explizite, expressis verbis; (Fachspr., bildungsspr.): explizit.

2. allen Ernstes, aufrichtig, echt, ehrlich, einlinig, ernst [gemeint], ernsthaft, im Ernst, seriös, von [ganzem] Herzen, von Herzen kommend; (geh.): aus tiefstem Herzen, lauter, wahr.

3. bedrohlich, bösartig, böse, ernst, ernsthaft, gefährlich; (bildungsspr.): gravierend.

[ernstlich]
[ernstlicher, ernstliche, ernstliches, ernstlichen, ernstlichem, ernstlicherer, ernstlichere, ernstlicheres, ernstlicheren, ernstlicherem, ernstlichster, ernstlichste, ernstlichstes, ernstlichsten, ernstlichstem]
ernstlich  

ẹrnst|lich <Adj.> [mhd. ernestlich = ernstlich, wahrhaft; wohlgerüstet; streitbar, ahd. ernestlīh = ernstlich, echt]:

1.nachdrücklich, gewichtig, eindringlich; mit Nachdruck [vorgetragen]: -e Bedenken; jmdn. e. ermahnen.


2.wirklich so gemeint; im Ernst; aufrichtig: -e Anstrengungen machen; die -e Absicht, den -en Wunsch haben, etw. zu tun; jmdm. e. böse sein; etw. e. wollen; ich habe e. die Absicht wegzufahren.


3.in nicht unbedenklicher Weise; nicht ungefährlich: eine ernstliche Gefährdung; e. krank sein; diese Gebiete sind e. in Gefahr.
ernstlich  

Adj. [mhd. ernestlich = ernstlich, wahrhaft; wohl gerüstet; streitbar, ahd. ernestlih = ernstlich, echt]: 1. nachdrücklich, gewichtig, eindringlich; mit Nachdruck [vorgetragen]: -e Bedenken; jmdn. e. ermahnen. 2. wirklich so gemeint; im Ernst; aufrichtig: -e Anstrengungen machen; die -e Absicht, den -en Wunsch haben, etw. zu tun; jmdm. e. böse sein; etw. e. wollen; ich habe e. die Absicht wegzufahren. 3. in nicht unbedenklicher Weise; nicht ungefährlich: eine -e Gefährdung; e. krank sein; diese Gebiete sind e. in Gefahr.
ernstlich  

bedenklich, ernstlich, schlimm, schwer
[bedenklich, schlimm, schwer]
ernstlich  

adj.
<Adj.> ernst; wirklich; ~ böse
['ernst·lich]
[ernstlicher, ernstliche, ernstliches, ernstlichen, ernstlichem, ernstlicherer, ernstlichere, ernstlicheres, ernstlicheren, ernstlicherem, ernstlichster, ernstlichste, ernstlichstes, ernstlichsten, ernstlichstem]