[ - Collapse All ]
erregt  

a) ärgerlich, aufgebracht, empört, entrüstet, erbost, geharnischt, gereizt, grimmig, in Fahrt, verärgert, wütend, zornig; (geh.): erzürnt, ungehalten; (bildungsspr.): indigniert; (ugs.): auf hundertachtzig, böse, fuchtig, in Rage, sauer; (emotional verstärkend): fuchsteufelswild; (salopp abwertend): stinkig.

b) aufgelöst, aufgeregt, aufgewühlt, außer Fassung, außer sich, bewegt, durcheinander, erhitzt, fahrig, fieberhaft, hektisch, konfus, kopflos, nervös, ruhelos, ungeduldig, unruhig, verwirrt; (geh.): exaltiert, unstet; (bildungsspr.): echauffiert; (ugs.): durch den Wind, kribbelig, zappelig; (landsch.): fickerig.

c) brünstig, erotisiert; (geh.): lüstern, wollüstig; (ugs.): scharf, spitz; (salopp): heiß; (vulg.): fickerig; (oft abwertend): geil.

[erregt]
[erregter, erregte, erregtes, erregten, erregtem, erregterer, erregtere, erregteres, erregteren, erregterem, erregtester, erregteste, erregtestes, erregtesten, erregtestem]
erregt  

aufgeregt, erregt, fickerig (umgangssprachlich), gereizt, kirre (umgangssprachlich), nervös, schreckhaft, unruhig
[aufgeregt, fickerig, gereizt, kirre, nervös, schreckhaft, unruhig]