[ - Collapse All ]
ertüchtigen  

er|tụ̈ch|ti|gen <sw. V.; hat>: durch Übungen kräftigen, leistungsfähig machen; stählen: sich durch täglichen Frühsport e.
ertüchtigen  

er|tụ̈ch|ti|gen
ertüchtigen  

abhärten, festigen, körperlich fit machen, kräftigen, leistungsfähig/robust machen, stählen.
[ertüchtigen]
[ertüchtige, ertüchtigst, ertüchtigt, ertüchtigte, ertüchtigtest, ertüchtigten, ertüchtigtet, ertüchtigest, ertüchtiget, ertüchtig, ertüchtigend]
ertüchtigen  

er|tụ̈ch|ti|gen <sw. V.; hat>: durch Übungen kräftigen, leistungsfähig machen; stählen: sich durch täglichen Frühsport e.
ertüchtigen  

[sw.V.; hat]: durch Übungen kräftigen, leistungsfähig machen, stählen: sich durch täglichen Frühsport e.
ertüchtigen  

v.
<V.t.; hat> kräftig, leistungsfähig machen; sich sportlich ~
[er'tüch·ti·gen]
[ertüchtige, ertüchtigst, ertüchtigt, ertüchtigen, ertüchtigte, ertüchtigtest, ertüchtigten, ertüchtigtet, ertüchtigest, ertüchtiget, ertüchtig, ertüchtigt, ertüchtigend]