[ - Collapse All ]
Ertrag  

Er|trag, der; -[e]s, Erträge [rückgeb. aus veraltet ertragen = einbringen, Nutzen abwerfen]:

1.bestimmte Menge [in der Landwirtschaft] erzeugter Produkte: der Acker brachte dieses Jahr gute Erträge; durch Düngung höhere Erträge erzielen.


2.finanzieller Nutzen; Gewinn, den etw. einträgt: der E. eines Unternehmens; seine Häuser werfen gute Erträge ab; sie lebt vom E. ihrer Bücher.
Ertrag  

Er|trag, der; -[e]s, ...träge
Ertrag  


1. Ausbeute, Ernte[ergebnis], Gewinn, Nutzen.

2. Einnahme, finanzieller Nutzen, Erlös, Gewinn, Plus, Verdienst; (oft abwertend): Profit; (Wirtsch.): Rendite.

[Ertrag]
[Ertrages, Ertrags, Ertrage, Erträge, Erträgen]
Ertrag  

Betriebswirtschaft
Sonstige Begriffe
Ertrag  

Er|trag, der; -[e]s, Erträge [rückgeb. aus veraltet ertragen = einbringen, Nutzen abwerfen]:

1.bestimmte Menge [in der Landwirtschaft] erzeugter Produkte: der Acker brachte dieses Jahr gute Erträge; durch Düngung höhere Erträge erzielen.


2.finanzieller Nutzen; Gewinn, den etw. einträgt: der E. eines Unternehmens; seine Häuser werfen gute Erträge ab; sie lebt vom E. ihrer Bücher.
Ertrag  

n.
<m. 1u> Gewinn, Nutzen, Ausbeute, Ergebnis; der ~ seiner Arbeit; die Erträge des Bodens, der Felder; ~ abwerfen, bringen, geben, liefern, erzielen; geringer, guter, hoher, ungenügender ~; er hat sein Kapital gut angelegt, so dass es reichen ~ abwirft; er lebt gut vom ~ seiner Bücher
[Er'trag]
[Ertrages, Ertrags, Ertrage, Erträge, Erträgen]