[ - Collapse All ]
erwähnen  

er|wäh|nen <sw. V.; hat> [im 16. Jh. für mhd. gewähenen, ahd. giwahan(en) = sagen, berichten, zu einem Verb mit der Bed. »sprechen«]: [beiläufig] nennen, kurz von etw. sprechen: etwas nur beiläufig e.; er hat dich namentlich erwähnt; ich vergaß zu e., dass sie ihn verlassen hat; der Ort wird im 9. Jh. zuerst erwähnt (urkundlich genannt); die eben, schon, oben erwähnten Personen; wie oben erwähnt, war er zu dieser Zeit bereits abgereist.
erwähnen  

er|wäh|nen
erwähnen  

anbringen, andeuten, anführen, anklingen lassen, anmerken, anreißen, anschneiden, ansprechen, berühren, beiläufig nennen, einflechten, einfließen lassen, kurz sprechen von, sagen, streifen, vorbringen, zur Sprache bringen; (geh.): ins Feld/Treffen führen; (ugs.): antippen, aufs Tapet bringen.
[erwähnen]
[erwähne, erwähnst, erwähnt, erwähnte, erwähntest, erwähnten, erwähntet, erwähnest, erwähnet, erwähn, erwähnend, erwaehnen]
erwähnen  

er|wäh|nen <sw. V.; hat> [im 16. Jh. für mhd. gewähenen, ahd. giwahan(en) = sagen, berichten, zu einem Verb mit der Bed. »sprechen«]: [beiläufig] nennen, kurz von etw. sprechen: etwas nur beiläufig e.; er hat dich namentlich erwähnt; ich vergaß zu e., dass sie ihn verlassen hat; der Ort wird im 9. Jh. zuerst erwähnt (urkundlich genannt); die eben, schon, oben erwähnten Personen; wie oben erwähnt, war er zu dieser Zeit bereits abgereist.
erwähnen  

[sw.V.; hat] [im 16.Jh. für mhd. gewähenen, ahd. giwahan(en)= sagen, berichten, zu einem Verb mit der Bed. ?sprechen?]: [beiläufig] nennen, kurz von etw. sprechen: etwas nur beiläufig e.; er hat dich namentlich erwähnt; ich vergaß zu e., dass sie ihn verlassen hat; der Ort wird im 9.Jh. zuerst erwähnt (urkundlich genannt); die eben, schon, oben erwähnten Personen; wie oben erwähnt, war er zu dieser Zeit bereits abgereist.
erwähnen  

v.
<V.t.; hat> etwas od. jmdn. ~ kurz von etwas od. jmdm. sprechen, gesprächsweise streifen, nennen; davon ist nichts erwähnt worden; habe ich das nicht erwähnt?; er hat es nur nebenbei erwähnt; jmdn. namentlich ~; du wurdest nicht erwähnt; ich vergaß zu ~, dass …; wie oben erwähnt [<ahd. giwahan(en), giwahinen „eingedenk sein, gedenken“; zu idg. *ueku-, *uoku- „sprechen“; nicht verwandt mit Wahn, wähnen]
[er'wäh·nen]
[erwähne, erwähnst, erwähnt, erwähnen, erwähnte, erwähntest, erwähnten, erwähntet, erwähnest, erwähnet, erwähn, erwähnt, erwähnend]