[ - Collapse All ]
erwürgen  

er|wụ̈r|gen <sw. V.; hat> [mhd. erwürgen, ahd. irwurgen]: durch Zudrücken der Kehle töten: er hat sein Opfer mit bloßen Händen erwürgt.
erwürgen  

er|wụ̈r|gen
erwürgen  

abwürgen, die Kehle abdrücken/zudrücken/zuschnüren, erdrosseln, strangulieren; (veraltend): drosseln.
[erwürgen]
[erwürge, erwürgst, erwürgt, erwürgte, erwürgtest, erwürgten, erwürgtet, erwürgest, erwürget, erwürg, erwürgend, erwuergen]
erwürgen  

er|wụ̈r|gen <sw. V.; hat> [mhd. erwürgen, ahd. irwurgen]: durch Zudrücken der Kehle töten: er hat sein Opfer mit bloßen Händen erwürgt.
erwürgen  

[sw.V.] [mhd. erwürgen, ahd. irwurgen]: durch Zudrücken der Kehle töten [hat]: er hat sein Opfer mit bloßen Händen erwürgt.
erwürgen  

v.
<V.t.; hat> durch Zuschnüren der Kehle töten, erdrosseln
[er'wür·gen]
[erwürge, erwürgst, erwürgt, erwürgen, erwürgte, erwürgtest, erwürgten, erwürgtet, erwürgest, erwürget, erwürg, erwürgt, erwürgend]