[ - Collapse All ]
erwerbslos  

er|wẹrbs|los <Adj.>:
a) arbeitslos; (1);

b) (Amtsspr.) arbeitslos u. ohne Anspruch auf Leistung aus der Arbeitslosenversicherung: -e Schulabgänger.
erwerbslos  

er|wẹrbs|los
erwerbslos  

arbeitslos, beschäftigungslos, brotlos, ohne Anstellung/Arbeit, ohne Beschäftigung/Stellung, stellenlos, stellungslos, unbeschäftigt; (ugs.): auf der Straße.
[erwerbslos]
[erwerbsloser, erwerbslose, erwerbsloses, erwerbslosen, erwerbslosem, erwerbsloserer, erwerbslosere, erwerbsloseres, erwerbsloseren, erwerbsloserem, erwerbslosester, erwerbsloseste, erwerbslosestes, erwerbslosesten, erwerbslosestem]
erwerbslos  

er|wẹrbs|los <Adj.>:
a) arbeitslos; (1)

b) (Amtsspr.) arbeitslos u. ohne Anspruch auf Leistung aus der Arbeitslosenversicherung: -e Schulabgänger.
erwerbslos  

Adj.: a) arbeitslos (1); b) (Amtsspr.) arbeitslos u. ohne Anspruch auf Leistung aus der Arbeitslosenversicherung: -e Schulabgänger.
erwerbslos  

adj.
<Adj.> arbeitslos, ohne Verdienst
[er'werbs·los]
[erwerbsloser, erwerbslose, erwerbsloses, erwerbslosen, erwerbslosem, erwerbsloserer, erwerbslosere, erwerbsloseres, erwerbsloseren, erwerbsloserem, erwerbslosester, erwerbsloseste, erwerbslosestes, erwerbslosesten, erwerbslosestem]