[ - Collapse All ]
erzielen  

er|zie|len <sw. V.; hat>: (etw. Angestrebtes) erreichen: einen Erfolg e.; darüber konnte keine Einigung erzielt (herbeigeführt) werden.
erzielen  

er|zie|len
erzielen  

ausrichten, bewältigen, bewirken, durchfechten, durchkämpfen, durchsetzen, erkämpfen, erlangen, erreichen, erringen, erwirken, erwirtschaften, fertigbekommen, fertigbringen, leisten, schaffen, verdienen, verwirklichen, zustande/zuwege bringen; (geh.): ertrotzen, vermögen, vollbringen; (bildungsspr.): realisieren; (ugs.): auf die Reihe bringen/kriegen, deichseln, durchbekommen, durchboxen, durchbringen, durchdrücken, durchkriegen, durchpauken, einfahren, fertigkriegen, herausholen, herausschlagen, hinbekommen, hinkriegen, packen, über die Bühne bringen; (ugs. emotional): durchpeitschen; (südd., österr.): aufstecken; (altertümelnd): ertrutzen; (Papierdt.): bewerkstelligen.
[erzielen]
[erziele, erzielst, erzielt, erzielte, erzieltest, erzielten, erzieltet, erzielest, erzielet, erziel, erzielend]
erzielen  

er|zie|len <sw. V.; hat>: (etw. Angestrebtes) erreichen: einen Erfolg e.; darüber konnte keine Einigung erzielt (herbeigeführt) werden.
erzielen  

[sw.V.; hat]: (etw. Angestrebtes) erreichen: einen Erfolg e.; darüber konnte keine Einigung erzielt (herbeigeführt) werden.
erzielen  

v.
<V.t.; hat> erlangen, erreichen (Erfolg, Ergebnis, Gewinn, Preis); treffen (ein Tor)
[er'zie·len]
[erziele, erzielst, erzielt, erzielen, erzielte, erzieltest, erzielten, erzieltet, erzielest, erzielet, erziel, erzielt, erzielend]