[ - Collapse All ]
eskalieren  

es|ka|lie|ren:
a)stufenweise steigern, verschärfen;

b)durch ↑ Eskalation steigern, verschärfen;

c)sich [allmählich] steigern, verschärfen, ausweiten; Ggs. ↑ deeskalieren
eskalieren  

es|ka|lie|ren <sw. V.>:

1. durch Eskalation steigern, verschärfen <hat>: den Krieg e.; den Widerstand [bis] zum Terror e.


2.sich [allmählich] steigern, verschärfen, ausweiten <ist, auch: hat>.
eskalieren  

es|ka|lie|ren ([sich] stufenweise steigern)
eskalieren  


1. erhöhen, intensivieren, radikalisieren, schüren, steigern, vermehren, verschärfen, verstärken, zuspitzen; (ugs.): anheizen.

2. anschwellen, ansteigen, anwachsen, sich ausweiten, sich erhöhen, größer/heftiger werden, sich radikalisieren, schärfer/stärker werden, sich steigern, sich vergrößern, sich vermehren, sich verschärfen, sich verschlechtern, sich verschlimmern, sich verstärken, zunehmen, sich zuspitzen; (geh.): sich auswachsen.

[eskalieren]
[eskaliere, eskalierst, eskaliert, eskalierte, eskaliertest, eskalierten, eskaliertet, eskalierest, eskalieret, eskalier, eskalierend]
eskalieren  

es|ka|lie|ren <sw. V.>:

1. durch Eskalation steigern, verschärfen <hat>: den Krieg e.; den Widerstand [bis] zum Terror e.


2.sich [allmählich] steigern, verschärfen, ausweiten <ist, auch: hat>.
eskalieren  

[sw.V.]: 1. durch Eskalation steigern, verschärfen [hat]: den Krieg e.; den Widerstand [bis] zum Terror e. 2. sich [allmählich] steigern, verschärfen, ausweiten [ist, auch: hat].
eskalieren  

(sich) ausweiten (zu), eskalieren
[ausweiten]
eskalieren  

v.
<V.i.; hat> sich schrittweise steigern, stufenweise zunehmen, anwachsen; Ggs deeskalieren; die Gewalt eskalierte in den letzten Tagen
[es·ka'lie·ren]
[eskaliere, eskalierst, eskaliert, eskalieren, eskalierte, eskaliertest, eskalierten, eskaliertet, eskalierest, eskalieret, eskalier, eskaliert, eskalierend]