[ - Collapse All ]
Eskamotage  

Es|ka|mo|ta|ge [εskamo'ta:ʒə] die; -, -n <lat.-span.-fr.>: Taschenspielertrick, Zauberkunststück
Eskamotage  

Es|ka|mo|ta|ge [εskamo'ta:ʒə], die; -, -n [frz. escamotage, zu: escamoter, ↑ eskamotieren ] (veraltet):

1. Taschenspielerei.


2.Taschenspielertrick.
Eskamotage  

Es|ka|mo|ta|ge [...ʒə], die; -, -n <franz.> (veraltet für Taschenspielerei)
Eskamotage  

Es|ka|mo|ta|ge [εskamo'ta:ʒə], die; -, -n [frz. escamotage, zu: escamoter, ↑ eskamotieren] (veraltet):

1. Taschenspielerei.


2.Taschenspielertrick.
Eskamotage  

[':], die; -, -n [frz. escamotage, zu: escamoter, eskamotieren] (veraltet): 1. Taschenspielerei. 2. Taschenspielertrick.
Eskamotage  

n.
<[-'ta:ʒə] f. 19; veraltet> Taschenspielerei, Taschenspielerkunststück, Verschwindenlassen eines Gegenstandes [<frz. escamotage „Taschenspielerei, Gaukelei“]
[Es·ka·mo·ta·ge]
[Eskamotagen]