[ - Collapse All ]
Etüde  

Etü|de die; -, -n <lat.-fr.>: Übungs-, Vortrags-, Konzertstück, das spezielle Schwierigkeiten enthält
Etüde  

Etü|de, die; -, -n [frz. étude, eigtl. = Studium, Studie < afrz. estudie < lat. studium, ↑ Studium ] (Musik): Übungs-, Vortrags-, Konzertstück, das spezielle Schwierigkeiten enthält: -n spielen; szenische -n (bildungsspr.; Stücke, mit denen ein Autor hauptsächlich die Bewältigung spezieller Schwierigkeiten übt, demonstriert).
Etüde  

Etü|de, die; -, -n <franz.> (Musik Übungsstück)
Etüde  

Etü|de, die; -, -n [frz. étude, eigtl. = Studium, Studie < afrz. estudie < lat. studium, ↑ Studium] (Musik): Übungs-, Vortrags-, Konzertstück, das spezielle Schwierigkeiten enthält: -n spielen; szenische -n (bildungsspr.; Stücke, mit denen ein Autor hauptsächlich die Bewältigung spezieller Schwierigkeiten übt, demonstriert).
Etüde  

n.
<[-'--]> E'tü·de <f. 19; Mus.> Musikstück zum Üben der Fingerfertigkeit [<frz. étude „Studium, Entwurf, Studie“]
[Etü·de]
[Etüden]