[ - Collapse All ]
Euter  

Eu|ter, das, älter, landsch. auch: der; -s, - [mhd. iuter, ūter, ahd. ūtar(o), eigtl. = Schwellendes]: in der Leistengegend bei bestimmten weiblichen Säugetieren (z. B. Kühen, Ziegen, Schafen, Kamelen) sack- oder beutelartig herabhängendes Organ mit zwei oder mehr Zitzen, in dem sich die Milchdrüsen befinden: pralle, volle E.
Euter  

Eu|ter, das, landsch. auch der; -s, -
Euter  

Eu|ter, das, älter, landsch. auch: der; -s, - [mhd. iuter, ūter, ahd. ūtar(o), eigtl. = Schwellendes]: in der Leistengegend bei bestimmten weiblichen Säugetieren (z. B. Kühen, Ziegen, Schafen, Kamelen) sack- oder beutelartig herabhängendes Organ mit zwei oder mehr Zitzen, in dem sich die Milchdrüsen befinden: pralle, volle E.
Euter  

n.
<n. 13> Milchdrüse beim weibl. Säugetier [<ahd. utar(o), utir, engl. udder <idg. *udh- „Euter“; Grundbedeutung: „das Schwellende“]
['Eu·ter]
[Euters]