[ - Collapse All ]
Evangelium,  

das; -s, ...ien [mhd. ewangelje, ahd. euangelijo [ kirchenlat. euangelium [ griech. euagg¨¦lion, eigtl.= gute Botschaft, zu: eu¨¢ggelos= gute Botschaft bringend, zu: eu= gut, wohl u. ¨¢ggelos, Engel]: 1. [o.Pl.] a) (christl. Rel.) Heilsbotschaft Christi; die Frohe Botschaft von Jesus Christus; b) Äußerung od. Schrift, an deren Richtigkeit bzw. maßgebenden Charakter man bedingungslos glaubt u. die man als höchste Instanz für das eigene Handeln anerkennt: was er sagte, war [ein] E. für uns. 2. (christl. Rel.) a) [o.Pl.] die Geschichte des Lebens u. Wirkens Jesu: das E. nach Matthäus; b) von einem der vier Evangelisten verfasster Bericht über das Leben u. Wirken Jesu (eins der ersten vier Bücher des Neuen Testaments; Abk.: Ev.): das E. des Lukas, Johannes; c) apokryphe Schrift, die das Leben Jesu zum Gegenstand hat: die apokryphen Evangelien; d) für die gottesdienstliche Lesung vorgeschriebener Abschnitt aus einem Evangelium (2 a).