[ - Collapse All ]
Eventualhaushalt  

Even|tu|al|haus|halt, der (Politik): Posten im Bundeshaushaltsplan, der nötigenfalls zur Wirtschaftsförderung in Anspruch genommen werden kann.
Eventualhaushalt  

Even|tu|al|haus|halt
Eventualhaushalt  

Even|tu|al|haus|halt, der (Politik): Posten im Bundeshaushaltsplan, der nötigenfalls zur Wirtschaftsförderung in Anspruch genommen werden kann.
Eventualhaushalt  

n.
E·ven·tu'al·haus·halt <[evɛn-] m. 1> Haushaltsplan des Staates, der nur bei Gefährdung der konjunkturellen Stabilität in Kraft tritt; Sy Eventualbudget
[Even·tu'al·haus·halt,]
[Eventualhaushaltes, Eventualhaushalts, Eventualhaushalte, Eventualhaushalten]