[ - Collapse All ]
exaltiert  

ex|al|tiert:

1.aufgeregt.


2.überspannt
exaltiert  

exal|tiert <Adj.> [frz. exalté, 2. Part. von: exalter, ↑ exaltieren ] (bildungsspr.):

1. [künstlich] aufgeregt, künstlich übersteigert; hysterisch: ein -es Benehmen; e. sein; e. lachen.


2.überspannt: ein -er Mensch; e. reagieren.
exaltiert  

ex|al|tiert
exaltiert  


1. außer Fassung, außer sich, fieberhaft, fiebrig, hektisch, hysterisch, künstlich, [künstlich] aufgeregt, unnatürlich; (bildungsspr.): affektiert, echauffiert, theatralisch; (ugs.): rotierend, überdreht, überkandidelt; (abwertend): gekünstelt.

2. bizarr, extravagant, schrill, spleenig, überspannt, wunderlich; (bildungsspr.): exzentrisch, skurril; (ugs.): abgedreht, durchgeknallt, schrullenhaft, schrullig, überdreht, überkandidelt, verrückt; (österr. ugs.): gschupft; (abwertend): verschroben; (ugs. abwertend): verdreht; (bes. südd. abwertend): spinnert; (nordd.): überspönig.

[exaltiert]
exaltiert  

exal|tiert <Adj.> [frz. exalté, 2. Part. von: exalter, ↑ exaltieren] (bildungsspr.):

1. [künstlich] aufgeregt, künstlich übersteigert; hysterisch: ein -es Benehmen; e. sein; e. lachen.


2.überspannt: ein -er Mensch; e. reagieren.
exaltiert  

Adj. [frz. exalt¨¦, 2.Part. von: exalter, exaltieren] (bildungsspr.): 1. [künstlich] aufgeregt, hysterisch erregt, künstlich übersteigert: ein -es Benehmen; e. sein; e. lachen. 2. überspannt: ein -er Mensch; e. reagieren.
exaltiert  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> überspannt, aufgeregt; überschwänglich begeistert [<frz. exalté „begeistert, überspannt“]

Die Buchstabenfolge ex·a… kann in Fremdwörtern auch e·xa… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B. Exartikulation.
[ex·al'tiert]
[exaltierter, exaltierte, exaltiertes, exaltierten, exaltiertem]